Was bedeutet "lebensmittelecht" bei Schamotte oder Cordierit?

Was bedeutet „lebensmittelecht“ bei Schamotte oder Cordierit?

Schamotte und Cordierit sind für Steinbacköfen oder Pizzasteine wie geschaffen. Das Beste ist: Die Materialien sind lebensmittelecht. Wir erklären Ihnen, was das bedeutet.

Schamotteplatten sowie Cordierit-Platten dienen vor allem der Speicherung und Wiederabgabe von Wärme. So sind beide Materialien bestens geschaffen für den Bau von Gartengrills, Kaminen, Backöfen, Pizzaöfen und Grundöfen. Auch für Pizzasteine sind Schamotte und Cordierit bestens geeignet. Da Fleisch, Gemüse oder Pizzateig in Berührung mit dem Stein kommt, sind besondere Vorgaben wichtig. Gut: Die Schamotte- und Cordierit-Produkte von Schamotte-Shop.de sind lebensmittelecht, dürfen also in den Kontakt mit Lebensmittel kommen.

Schamotte Cordierit Lebensmittelecht

Das bedeutet es, wenn ein Schamotteprodukt „lebensmittelecht“ ist

Eine genaue Definition von „lebensmittelecht“ gibt in diesem Bezug gar nicht. Aber es gibt genaue Verordnungen für Materialien und Produkte, die mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen. Geregelt wird dies über die Verordnung 1935/2004/EG, nach der wir von Schamotte-Shop.de unsere Produkte aus Schamotte und Cordierit fertigen.

Lebensmittelecht PizzasteinSchamotte lebensmittelecht

In Berührung mit Lebensmitteln: Die EG-Verordnung in Kürze

Die Verordnung bezieht sich auf den Grundsatz, dass Materialien, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, so beschaffen sein müssen, dass sie inert sein müssen. Mit „inert“ ist gemeint, dass z. B. keine Verpackungsmaterialien (wie Druckfarben oder Kunststoffpartikel) auf ein Lebensmittel übertragen werden. In Bezug zu Produkten aus oder mit Schamotte oder Cordierit bedeutet das: Es werden keine Stoffe auf das Essen übertragen, die z. B. der Gesundheit schaden können. Auch nicht bei hohen Temperaturen!

Lebensmittelechte Schamotteplatten oder Cordieritsteine sind also für Lebensmittel absolut unbedenklich – verfügen aber im Gegenzug über ungeschlagene Wärmeeigenschaften, die z. B. Pizzen besonders knusprig werden lassen. Artikel 3 der Verordnung besagt: „Materialien und Gegenstände (…) sind nach guter Herstellungspraxis so herzustellen, dass sie unter den normalen oder vorhersehbaren Verwendungsbedingungen keine Bestandteile auf Lebensmittel in Mengen abgeben, die geeignet sind, die menschliche Gesundheit zu gefährden (…).“ Wir gewährleisten dies mit dem Symbol links.

Sollten Sie zu dem Thema Fragen haben, steht Ihnen unser Support jederzeit zur Verfügung.

* = Inkl. MwSt. und zzgl. Versand