Grill Bauanleitung - DIY Grillplatz bauen

Grill Bauanleitung - DIY Grillplatz bauen

Bauanleitung für einen Grill oder Grillplatz im Garten

Der Bau eines Grillplatzes ist einfacher und geht schneller als gedacht. In dieser Bauanleitung lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie mit Schamottsteinen einen Grill im Garten zu bauen. Bitte lesen Sie diese Anleitung vollständig bis zum Ende und beachten Sie die Hinweise für den Unterbau. Diese Bauanleitung basiert auf dem Grillplatz Bausatz Porto.

Vor dem Aufbau

Vollständigkeit

Vor Baubeginn kontrollieren Sie bitte ihren Grill-Bausatz auf Vollständigkeit mithilfe der Material-Übersicht. Bei Fragen oder Reklamationen steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung.

Standortwahl

Der Bausatz darf nur im Freien betrieben werden, jedoch nicht in geschlossenen Bereichen, Gebäuden oder Garagen. Achten Sie auf eine ausreichende Entfernung zu brennbaren Materialien.

Fundament

Bauen Sie den Bausatz auf einer feuerfesten und ebenen Unterlage, z. B. ein Betonsockel mit armierter Arbeitsfläche. Der Grillplatz wiegt ca. 230 kg. Bitte denken Sie daran, beim Aufbau an den Seiten ausreichend Platz zu lassen.

ICF-Spezialmörtel

Empfehlenswert ist eine Fugenstärke von 2 mm. Der ICF-Spezialmörtel lässt sich entweder mit einer Maurerkelle oder von Hand in der erforderlichen Stärke auftragen und ist bereits gebrauchsfertig.

Werkzeug

Um den Grill selber zu bauen, benötigen Sie einen Eimer, eine Maurerkelle, eine Wasserwaage, einen Schwamm für die Reinigung der Steine und ggf. einen Winkelschleifer für das Zuschneiden einzelner Steine.

Grill bauen: ICF-Spezialmörtel verarbeiten

Tipp:

Gerne übernehmen wir für Sie das Zuschneiden der Schamottsteine und planen mit Ihnen Ihren individuellen Gartengrill. Sprechen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns.


Anleitung für die Anwendung von ICF-Spezialmörtel

Dieser Spezialmörtel wird bereits gebrauchsfertig geliefert. - Ein vorbereitendes Mischen ist nicht erforderlich. Falls Sie jedoch Feuerzement verwenden, denken Sie unbedingt daran, die Steine vorher zu wässern und den Schamottemörtel nur etappenweise anzurühren und regelmäßig umzurühren, da er sehr schnell trocknet.

Reinigen: Damit keine Mörtelreste an den Schamottsteinen herunterlaufen und festtrocknen, empfehlen wir, herausquellende Reste mit einem feuchten Schwamm oder Tuch zu entfernen und die Schamotteplatten der untersten Ebene während des Baus mit Pappe abzudecken. Diese wird vor der 1. Benutzung des Grills entfernt. Nach Abschluss des Baus den Eimer und die Werkzeuge reinigen und die Zementreste ordnungsgemäß entsorgen.


Anleitung: Grill im Garten bauen

Sobald die Vorarbeiten abgeschlossen sind, beginnt endlich der Bau des Grillplatzes:

Verlegen der Schamotteplatten

Im ersten Schritt legen Sie die Schamotteplatten mittig auf die feuerfeste Unterlage, sodass an der Vorderkante ein ausreichend großer Arbeitsbereich frei bleibt. Nach dem Ausrichten kleben Sie die Platten mit dem ICF-Spezialmörtel auf dem Unterbau fest.

Mauern der Schamottsteine

Nun mauern Sie die äußere Umrandung mit liegenden Schamottsteinen und kleben die erste Reihe ebenfalls mit dem ICF-Spezialmörtel auf den Schamotteplatten fest. Beachten Sie, dass die Steine bündig zu den Außenkanten liegen müssen. Anschließend folgen die 2. und 3. Reihe aus stehenden Schamottsteinen, deren Außenkanten ebenfalls bündig mit denen der untersten Reihe sowie der Platten ausgerichtet werden. Bitte beachten Sie die Position der drei kleineren Schamottsteine in der 2. und 3. Reihe (siehe die 3 weißen Steine auf dem unteren 2. / 3. Foto), damit am Ende alles passt.

Grill bauen: Schamotteplatten verlegen

Tipp:

Legen Sie nun probeweise den Rückwandstein sowie die Rillensteine und das Grillrost ein, um zu testen, ob alles passt. Anschließend die Rückwand und Rillensteine wieder entfernen.

  1. >Grill bauen: 1. Reihe mit Schamottsteinen mauern
  2. Grill bauen: 2. Reihe: Schamottsteine stehend verkleben
  3. Grill bauen: 3. Reihe aus Schamottsteinen

Rückwand und Rillensteine einbauen

Setzen Sie zuerst die Rillensteine ein und danach die Rückwand und verkleben Sie alle drei Elemente mit dem gemauerten Rand.

  1. Rillenstein in Grill einbauen
  2. Zweiter Rillenstein in Gartengrill einsetzen
  3. Rückwand für Gartengrill verkleben

Verlegen der Abschlussteine

Im letzten Schritt werden die Abschlusssteine mit den Schamottsteinen sowie der Rückwand und den Rillensteinen mit dem Mörtel befestigt.

Hinweis:

Die Trockenzeit des Grills beträgt etwa 24 Stunden.

Grill-Zubehör einsetzen

Nun ist der Grill fertig gebaut. Vor dem Angrillen schieben Sie jetzt noch den Aschekasten auf die Schamotteplatten, platzieren das Ascherost auf die obere Kante der untersten Schamottesteine und legen den Grillrost in einer Höhe Ihrer Wahl in die Rillen der Rillensteine.

Wir wünschen viel Freude mit dem selbst gebauten DIY Grill und leckeres Grillgut.

Abschlussstein des Grills bauen
  1. Aschekasten in Grillplatz einsetzen
  2. Ascherost in Gartengrill einlegen
  3. Grillrost platzieren
  4. DIY Grill angrillen

Grillplatz Bausätze für Garten und Terrasse

Wir hoffen, diese Bauanleitung für einen Grill hat Ihnen weitergeholfen. In unserem Sortiment führen wir verschiedene Grillplatz Bausätze, mit denen Sie innerhalb eines Tages einen eigenen Gartengrill errichten. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Impressionen unseres Grill Bausatzes Porto vor. Sie möchten einen Gartengrill in Sondermaßen? Gerne planen wir mit Ihnen einen individuellen Grillplatz für Ihren Garten.

  1. DIY Grill anfeuern
  2. Grillen mit dem selbst gebauten Grillplatz
  3. Hähnchenspieße mit dem DIY Grill grillen
  4. Würstchen grillen mit Gartengrill

Zu Ratgeber & Tipps