3 Tipps für den DIY Pizzaofen die Gold wert sind

3 Tipps, die für den DIY Pizzaofen Gold wert sind

Die besten Tipps für den DIY Pizzaofen

Sie möchten einen Pizzaofen in Ihrem Garten oder auf der Terrasse bauen? Dann sollten Sie die folgenden Tipps beachten, damit Sie lange Freude an Ihrem Steinofen und den selbst gebackenen Pizzen haben.


Pizzaofen anfeuern

Keramischen Mörtel verwenden

Bei Verwendung eines keramischen Mörtels ist der Pizzaofen vor dem ersten Einsatz für 3 bis 4 Stunden bei min. 850°C zu „brennen“. Damit wird erreicht, dass sich der keramische Mörtel verfestigt.

Rundbogen des Pizzaofens probeweise legen

Steine für Rundbogen Probe legen

Vor dem ersten Vermauern sollten Sie die Schamottsteine für eine erste Planung trocken zusammen legen, ohne Mörtel zu verwenden. So können Sie den Rundbogen oder das Flachgewölbe auf mögliche Toleranzen der Steine kontrollieren, damit auch der letzte Schamottstein in die Lücke passt.

Schamottsteine vorne bündig verlegen

Schamotteplatten an der Vorderkante bündig legen

Liegen die Schamotteplatten der untersten Ebene nicht bündig, führen diese kleinen Abweichungen dazu, dass die Ofentür nicht mehr passt. Beachten Sie deshalb, dass die Steine an der Vorderkante bündig liegen. Dennoch kann es zu geringen Abweichungen kommen, da Schamotte ein Naturprodukt ist. Sollte die Tür ein wenig schief stehen, gleichen Sie den Unterschied aus, indem ein Stück Dichtschnur unter die Tür geschoben wird.

Feuerzement mischen

Feuerzement etappenweise anrühren

Grundsätzlich ist es ratsam, den Feuerzement nur in kleinen Portionen anzurühren, um ihn schnell zu verarbeiten. Andernfalls wird er im Eimer fest, während der Pizzaofen nach den ersten Bauschritten für 24 Stunden trocknet. Rühren Sie deshalb immer nur so viel an, wie Sie in kurzer Zeit verbrauchen können.


Nachdem Sie nun die wichtigsten Tipps kennen, kann der Bau des Pizzaofens beginnen. Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie es geht.

Pizzaofen Bauanleitung

Pizzaofen Bauanleitung

In dieser bebilderten Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie einen Pizzaofen bauen. Außerdem erhalten Sie nützliche Tipps zum Mischen des Feuerzements, zum Einsetzen der Ofentüre, den Trocknungszeiten und wie Sie den Pizzaofen das erste Mal richtig anfeuern. Schauen Sie in unsere Pizzaofen Bauanleitung.


Was wäre ein DIY-Projekt ohne das richtige Werkzeug? Während Sie alle Materialien und Bauteile bereits fertig zugeschnitten in unseren Pizzaofen Bausätzen erhalten, sind darüber hinaus noch verschiedene Werkzeuge für die Durchführung des Baus erforderlich:

Werkzeug-Starter-Kit für Pizzaöfen

Werkzeug-Starter-Kit für Pizzaöfen

Damit Sie mit den Bau des Unterbaus und des Pizzaofens direkt beginnen können, haben wir ein spezielles Starterset zusammengestellt, das die wichtigsten Werkzeug für den Bau von Pizzaöfen enthält. Tipp: Am besten zusammen mit dem Bausatz mitbestellen. Hier finden Sie das Werkzeug-Starter-Kit für Pizzaöfen.

Zu Ratgeber & Tipps