Pizzastein für den Grill

Pizzasteine für den Grill sind ein MUST HAVE für alle Grillfans

Pizzasteine für den Grill sind die ultimative Extension für das Grillfeeling. Es lässt sich nahezu alles auf der praktischen Platte zubereiten. Egal ob Pizza, Flammkuchen, Brot, Fleisch, Gebäck und sogar Desserts. So verwandelt ein qualitativ hochwertiger Pizzastein aus Cordierit oder Schamotte den Grill in eine Outdoorküche. Der kulinarischen Kreativität sind damit keine Grenzen mehr gesetzt. Den Ursprung haben Pizzasteine für den Grill in Italien. Da werden diese schon seit langem in Holzbacköfen eingesetzt.

In absteigender Reihenfolge

21 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

21 Artikel

pro Seite

Pizzastein für den Grill aus Schamotte und Cordierit

Für die Anwendung auf dem Gasgrill empfehlen wir einen Pizzastein aus Schamotte oder Cordierit. Beide Materialen trotzen den hohen Temperaturen auf dem Gasgrill. Cordierit als Material ist hochwertiger und langlebiger als Schamotte. Je nachdem welche Präferenz besteht, bietet Schamotte-Shop.de eine große Auswahl unterschiedlicher Pizzasteine für den Gasgrill an.

Pizzastein für den Grill in jeder erdenklichen Größe

Egal ob in Schamotte oder Cordierit. Schamotte-Shop bietet Grillpizzasteine in vielen Standardgrößen und Formen an. Runde, rechteckige und quadratische Pizzasteinen – groß sowie klein. Darüber hinaus haben wir die Standardgrößen unserer Pizzasteine für den Grill auf gängigen Rostgrößen angepasst. Die gesamte Rostfläche des Gasgrills kann damit ausgefüllt werden. Für die ganz großen Fans des Pizzasteins zum Grillen, bietet Schamotte-Shop einen ganz besonderen Grillpizzastein mit Edelstahlrahmen an.

Der macht nicht nur optisch Eindruck!

Pizzastein Grill rund Pizzastein Grill rund Pizzastein Grill rund

Wie verwende ich den Pizzastein auf meinem Grill?

Ganz einfach! Legen Sie den Grillpizzastein aus Schamotte oder Cordierit vorsichtig auf das Grillrost. Dann wird der Pizzastein angeheizt. Pizzasteine können auf dem Gasgrill und Holzkohlgrill verwendet werden. Auf dem Gasgrill wird dieser allerdings gleichmäßiger und schneller erhitzt. Bei einem Kohlgrill bietet sich ein Kugelgrill an. Den Grill auf voller Stufe aufdrehen, damit der Pizzastein auf dem Grill die richtige Temperatur von 300-350°C erlangt. Keine Sorge, Schamotte und Cordierit sind bis weit über 1.000°C feuerfest. Es kann also nichts passieren. Wenn der Pizzastein nach ca. 20-30 Minuten (Gasgrill) voll aufgeheizt ist, können Sie mit der Zubereitung starten. Legen Sie nun das auf den Grillpizzastein was Sie zubereiten wollen. Schließen Sie während der Zubereitung den Grill. Sie werden sehen, innerhalb von wenigen Minuten sind Pizza, Flammkuchen & Co. zubereitet.

Nach der Anwendung lassen Sie den Pizzastein solange auf dem Grill liegen, bis sich dieser wieder auf Zimmertemperatur abgekühlt hat. Danach können Sie – falls notwendig – den Grillpizzastein reinigen. Bitte niemals den heißen Grillpizzastein ins Wasser legen. Der Pizzastein würde dann zerspringen.

Anleitung Pizzastein Pizzastein Pizza Rucola Pizzastein Pizza Rucola
* = Inkl. MwSt. und zzgl. Versand